Quintus

Spielsystem: Dark Heresy
Name: Quintus
Profession: imperialer Psyker
Aussehen: Knapp über 2m und hagere 60kg prägen das Erscheinungsbild von Quintus, zeichnen sich allerdings nur aus der Distanz als das prägende Merkmal aus. Der dürre Mensch hat eine gefühlskalte Ausstrahlung die durch die, oft nur wenigen Sätze die er zu sprechen pflegt nicht sehr positiv verstärkt wird. Im Gesicht ist es noch deutlicher, sein Augenlicht wurde durch kybernetische Implantate ersetzt, dabei offensichtlich seine rechte Gesichtshälfte schwerer verletzt, wodurch sein rechtes Jochbein komplett mit einer Titanlegierung rekonstruiert wurde. Er trägt über einen leichten Kevlarmantel hellgraues Leinen und eine dunkelviolette Scherpe um die Fetzen zusammenzuhalten.
Verhalten: Quintus' späteres Leben ist geprägt von Askese in Nahrung und Vergnügen. Sein Verhalten ist durch viele Jahre der Pein und Folter geprägt, seine Ansichten auf das Imperium idealistisch mit einem bitterem, zynischen Beigeschmack. Er verehrt den Gottimperator aus lauteren Motiven und hofft durch seine Handlungen Zeichen zu setzen um von seiner Schmach auf dieser Welt in die nächste Übergehen zu dürfen.
Reisegefährten: Quintus ist mit Levania im Auftrag des Inquisitors Antonius Castell in der Vergangenheit zusammengekommen. Seine derzeitigen Wegbegleiter bestehne aus Ravion, Red, Severine und genannter Levania.